Salmone alla Cilentana

Zutaten für 4 Personen
 
700 g Seelachs
5 große Rispentomaten
1 Zucchini
1 rote Paprika
1 Aubergine
10 schwarze, entkernte Oliven
1/2 Bund Petersilie
6 große Basilikum Blätter
4 Rosmarin Zweige
2 Große Knoblauchzehen
8 Esslöffel Extravergine Olivenöl
20 ml Limoncello Cilento aus Gisella´s Bottega
2 Teelöffel Salz
Pfeffer und Oregano nach Belieben
50 g geriebenen Parmesan
1 Zitrone
 
 
Zubereitung
Backofen auf 220°C vorheizen. Fisch kalt abspülen, trocken tupfen. In 8 gleich breite Stücke schneiden, salzen und pfeffern. Tomaten waschen, in kleine Würfel schneiden.
Zucchini, Paprika und Aubergine putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Kräuter waschen und die Blättchen abzupfen. Diese Zutaten mit dem Knoblauch sehr fein hacken. Lachs in eine feuerfeste Form legen und mit den Tomatenstückchen sowie den Streifen von Paprika, Auberginen, Zucchini und Oliven gut belegen.  Dabei alles gut salzen, pfeffern. Die Kräutermischung obenauf verteilen, Fisch und Gemüse mit Öl beträufeln, mittig im Ofen platzieren und 15-20 Minuten bei Umluft 200°C mit Alufolie bedeckt backen. Danach Alufolie abziehen mit Limoncello beträufeln und nochmals 10 Minuten backen. Auf vorgewärmte Teller portionieren und mit frisch geriebenen Parmesankäse
bestreuen. Mit Zitrone und Rosmarin garniert heiß servieren.
 
Dazu schmeckt ein Weißwein aus der Heimat des Fischgerichts, dem Cilento. Der Sarace´aus dem Weingut Polito Viticoltori wird zu 100% aus der Fiano Traube gekeltert. Sein Bouquet ist elegant, blumig und duftet nach reifem Pfirsich. Der Geschmack ist weich und gut strukturiert.